Ein weiterer "Star" in unserer Rovell Familie


Wir begrüßen unseren neuen Empfangsleiter Herrn Daniel Polderdijk im Hotel zur Post

von Carina Birkner:

Herzlich willkommen in unserer Familie, lieber Daniel Polderdijk. Er ist 29 Jahre alt und gebürtiger Niederländer. Seine gesamte Schulzeit von 12 Jahren erlebte er an der Europäischen Schule München. Er spricht fließend Deutsch, Englisch und Niederländisch. Alles Fakten und Informationen, die sich jeder aus den zahlreichen sozialen Medien zusammensuchen könnte und die ein hübsches, aber wenig aussagekräftiges Bild eines Menschen zeichnen.

Um Ihnen nun also unseren neuen Empfangschef vorstellen zu können, wurde Herr Polderdijk gebeten, zu erzählen, wie er zur Hotellerie gekommen ist. Und so beginnt die Geschichte mit der typischen Frage einer Mutter, „Was möchtest Du denn nach der Schule machen?“. Während sich der junge Daniel am liebsten eine Karriere als Polizist vorstellte, überzeugte später die Faszination für die Gastronomie. „Wir sind jedes Jahr ins Allgäu in den Skiurlaub gefahren.“, erklärte er. Dort blieben ihm das große Frühstücksbuffet und das Abendessen am stärksten in Erinnerung. Insbesondere der Koch, der ein riesiges Stück Fleisch am Buffet portionierte, hinterließ einen bleibenden Eindruck.

Nun fragt sich der Leser, warum ist er denn nicht Koch geworden? Wie es im Leben so geht, konnte er die meiste Erfahrung während Ausbildung und Praktika im Bereich des Front Office erlangen. Und Daniel Polderdijk stellte für sich fest, das macht ihm ja sogar noch mehr Spaß. So beendete er seine Ausbildung in der Schweiz an der Glion Institude of Higher Education, eine der führenden Hotelschulen weltweit, und war in den verschiedensten Hotels auf der Welt tätig, mit Stationen in den USA, Irland, Deutschland, den Vereinigten Emiraten, auf Fiji und in Thailand. Wegen (und für unsere Rovell Familie zum Dank) Corona musste Daniel Polderdijk seine Zelte in Thailand abbrechen. Seit dem 1. August führt er nun unser Team an der Rezeption des Hotel zur Post an. Auf die Frage, warum er sich für Rovell entschieden hat, kam die prompte Antwort „Herr Ader und Herr Roth waren mir auf Anhieb sehr sympathisch.“

Sollte der Eindruck entstanden sein, dass bei so vielen Stationen in jungen Jahren wohl wenig Zeit für Freizeit blieb, so stimmt auch das. Ganz unverblümt gesteht Daniel Polderdijk, dass er sehr gern und sehr viel arbeitet und schon fast ein kleiner Workaholic sei. Dennoch gibt es für ihn auch ein paar Hobbys wie Lesen, Kampfsport und Motorradfahren. Auf letzteres muss er momentan verzichten, da sein Zweirad noch in Thailand ist. Wir freuen uns sehr, dass Daniel Polderdijk als neuer RovellStar unsere Hotelfamilie bereichert und hoffen, er fühlt sich für eine lange Zeit bei uns wohl.

 


 

Unsere Mitarbeiter/innen bilden gemeinsam mit dem Management und der Geschäftsführung die Rovell Familie. Jeder und jede von ihnen ist uns wichtig. Daher haben wir exklusiv für unsere Mitarbeiter/innen ein besonderes Logo entworfen, denn jeder von ihnen ist ein RovellStar an unserem Sternenhimmel! 

Rovell-Star1_800px

Sie interessieren sich für eine Karriere in unserem Haus? Werden Sie Teil unserer Hotelfamilie!   Zur Jobbörse

>
Das sagen unsere Gäste: die Hotelbewertungen des HOTEL ZUR POST im Seebad Bansin auf Usedom.